Marion Pierschkalla

Psychotherapie · Traumatherapie
· Energetische Prozessarbeit

Brennan Healing Science

Arbeit mit dem menschlichen Energiefeld

Brennan Healing Science® ist eine sanfte und zugleich kraftvolle, energetische Methode. Sie arbeitet mit dem menschlichen Energiefeld und dem darin enthaltenen Bewusstsein.

Sie basiert auf der Annahme, dass unser Energiefeld, welches unsere emotionalen, geistigen und physischen Anteile umfasst, die Grundlage für unseren Körper und unser körperliches Wohlbefinden ist. Jegliche Störung in unserem Energiefluss drückt sich in unserem Allgemeinbefinden, wie unserer Stimmungslage, unserer Art zu denken und wahrzunehmen, bis hin zu unserer körperlichen Verfassung aus. Chronisch gehaltene Blockaden haben letztlich das Potential sich in Form von Krankheit zu manifestieren. Andererseits öffnen uns Balance und im Fluss zu sein den Weg zu Gesundheit und größerem Wohlbefinden.

In einer Sitzung werden die einzelnen Ebenen des Feldes gereinigt, geklärt und aufgeladen. Blockaden können sich lösen. Verschiedenste energetische Techniken stehen zur Verfügung, je nachdem, was es als Unterstützung hin zu mehr Ganzheit gerade braucht.

Ich begleite Menschen insbesondere auch bei körperlichen Beschwerden, bei der Vor- und Nachbereitung von Operationen. Ich unterstütze die geistig-seelische Verbindung bzw. den tieferen Sinn des Krankheitsprozesses zu erfahren. Dies erleichtert den Zugang zu den Selbstheilungskräften und hilft aktiv-unterstützend am eigenen Genesungsprozess beteiligt zu sein.


Barbara Brennan ist international anerkannte Heilerin, Lehrerin und Autorin. Ursprünglich aus der Forschung kommend, hat sie mit Alexander Lowen, John und Eva Pierrakos zusammengearbeitet. In weiterer Folge hat sie die Barbara Brennan School of Healing® gegründet. Ihre Arbeit stellt einen einzigartigen Ansatz in der Arbeit mit dem menschlichen Energiefeld dar, wobei die Zusammenarbeit von Patient, Arzt und Energetiker im Sinne der Ganzheitlichkeit unterstützt und gefördert wird.
Ihre Arbeit wird mittlerweile in Nordamerika, Europa, und Japan gelehrt.